weitere Materialien



ARBEITSMATERIAL ZUR KULTUS-FRAGE


Die Thematik «zur Kultus-Frage» geht über den Kern der konkreten und praktischen Frage nach den sieben, «freien christlichen» Sakramenten hinaus.
Auch diese haben wir aufzugreifen. Leider gibt es hierzu wenig Veröffentlichtes.
Auf folgenden Unterseiten habe ich einige Beiträge zusammengestellt / zitiert, die ich im Strom eines fortschreitenden "freien" Christ-Seins sehe:




Der Sozialimpuls


Heilsam ist nur,
wenn im Spiegel der Menschenseele
sich bildet die ganze Gemeinschaft;
und in der Gemeinschaft
lebet der Einzelseele Kraft
Rudolf Steiner



Ohne eine "christliche Sozial-Form" kann Christ-Sein viel schwerer Wirk-lichkeit werden.

Mit dem «Anthroposophischen Sozialimpuls» wird von Dieter Brüll der Versuch unternommen, einerseits dessen konstituierende Elemente, wie sie in Rudolf Steiners Werk verstreut vorkommen, in ihrer Eigenheit zu beschreiben, andererseits die Verankerung dieses Impulses in der Anthroposophie aufzuzeigen. Es stellt sich heraus, dass der bekannteste Beitrag Steiners zur sozialen Frage, die «Dreigliederung», nur einen Teil dieses Impulses darstellt und zwar die Lösung der Ordnungsfrage. Das Agens schließlich, das uns überhaupt erst das gegebene menschliche Zusammenleben zu einer Frage macht, die sozialer Antworten harrt, offenbart sich in einer weiteren Kraft, die unmittelbar aus der Begegnung von Mensch zu Mensch hervorquillt.


Der «Anthroposophischen Sozialimpuls» ist das Grundlagenwerk über Rudolf Steiners Sozialimpuls
und ich möchte dieses Werk innigst jedem christlich - und erst recht anthroposophisch - Strebenden ans Herzen legen.



Dieter Brüll
DER ANTHROPOSOPHISCHE SOZIALIMPULS
Novalis-Verlag, Schaffhausen
ISBN 3-7214-0521-8
vergriffen


INHALT :

Einführung
I - Sozial und unsozial
II - Übersicht über die Grundelemente des sozialen Geschehens
III - Das soziologische Grundgesetz
IV - Das soziale Hauptgesetz
V - Das soziale Urphänomen
VI - Die Dreigliederung oder die zeitgemäße Form
VII - Skizzenhafte Darstellung des Zusammenwirkens der vier Elemente in der Makro-, Meso- und Mikrosphäre
VIII - Die Anomalien des Sozialimpulses
IX - Aphoristisches zur Pathologie des anthroposophischen Sozialimpulses
X - Der Sozialimpuls im Leben Rudolf Steiners
XI - Fragen statt eines Schlusswortes



Leider ist dieses Buch vergriffen. Wahrscheinlich ist eine Neuauflage durch den VERLAG AM GOETHEANUM ( CH-4143 Dornach, Goetheanum vorgesehen
(...fragen SIE einmal nach! =
mailto:verlag@goetheanum.ch )

Die speziell religiöse Perspektive der sozialen Frage greift Dieter Brüll auch in seinem - erhältlichen - Buch «Bausteine für einen sozialen Sakramentalismus» auf, siehe hierzu : Urielische Betrachtungen


Siehe weitere - unkommentierte - aktuelle Veröffentlichungen : NEUES





-> zum Inhaltsverzeichnis der Website : INHALT Website