Alles, aber auch alles wird heutzutage veröffentlicht.
Auch die Texte Rudolf Steiners.
Die Gesamtausgabe ist offiziell auf einer Festplatte für den Computer
und auch mehrfach - durch verschiedene nicht offizielle Initiativen veröffentlicht - im Internet zu finden.
Dabei kann man nicht mehr sichergehen, dass die veröffentlichten Texte fehlerfrei und vollständig und richtig sind.

Jahrelang haben wir uns dagegen gewehrt, dass auch die Kultus-Texte im Internet erhältlich sind.
Wir wollen dass diese Texte in ihrem Kontext wahrgenommen werden,
das ist hier auf unserer Seite gegeben.
Und so sollen nun auch die Texte - um die sich hier fast alles dreht -
auch hier, in diesem Zusammenhang, zur Kenntnis genommen werden können
und gleichzeitig mit den ansonsten nicht vorhandenen Anmerkungen und den praktischen Handlungsanweisungen.


Der Schutz der Sakraments-Texte
liegt - zeitgemäß - nicht mehr in der Zurückhaltung der gedruckten Texte,
sondern im nötigen Schwellenübertritt:
in der Verwirklichungs- und Wandlungs-Kraft der Handlung selbst als Gemeinschafts-Tat,
im Offenbarwerden Seiner Anwesenheit, im Erleben der Vereinigung mit Ihm, letztlich in Seiner Gnade.
Wem der Durchbruch zu dieser Realitätsebene nicht gelingt,
dem bleibt auch der Text und selbst die Handlung
nur unwirksamer und unverständlicher "Schall und Rauch", und missbräuchlich benutzt schädlich...


Es kann heute kein "Geheimnis" um diese kostbare Gaben gemacht werden;
wer diese Texte, diese Offenbarungen sucht, soll und muss sie finden können;
wer dann dafür Verständnis finden will, wer ihre Tiefe finden will,
kommt nicht daran vorbei, sie auch meditativ zu erarbeiten
(und das ist mit der Buchform sinnvoll gegeben und möglich).



Siehe auch zur Siebenheit: Die sieben Sakramente












Das Layout der Texte wurde hier den technischen Möglichkeiten
des verwendeten (und eigentlich veralteten) Webdisgn-Programmes (Siquando Web 8)
angepasst und entspricht nicht immer einer sinnvollen Gestaltung.

Sie finden alle diese Texte im Kultus-Handbuch "Die Sakramente...", Pro-Drei-Verlag
in praktischer, schöner Aufmachung und Gestaltung.

Hier geht es nur darum,
für einen ersten Einblick / Eindruck
die Möglichkeit der Kenntnisnahme zu schaffen.

Es ist ein Versuch,
sollten sich erhebliche Stimmen dagegen aussprechen,
werden wir diese Texte hier im Internet auf dieser Website wieder löschen...!


Für eine Erarbeitung sollte mit den Texten meditativ und innig umgegangen werden,
und dazu ist die gedruckte Form die entsprechende,
sowie der Besuch, das ERleben der entsprechenden Handlung!




Anmerkungen die im Kultus-Handbuch in den Fußnoten wiedergegeben sind,
können hier nicht dargestellt werden und fallen weg!
Bitte schauen Sie im Kultus-Handbuch nach!